“Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.”

Der Namensgeber unserer (Un)Konferenz #NKNA19 am 10. Und 11. Mai 2019 ist Friedrich Schiller und mit diesem Ausspruch könnte er fast als Vorreiter der New Work Bewegung begriffen werden.

Spiel(en) ist ein fundamentaler Bestandteil der menschlichen Existenz. Ohne Spiel würden wir als Kinder kaum authentische Rollen(-identitäten) testen und üben können, weniger Talente entdecken und Kompetenzen ausbilden und unser Sozialverhalten nicht so leicht entwickeln.

Spielen bedeutet ungeteilte Aufmerksamkeit, Experimentieren, Lernen, Scheitern, wieder Aufstehen – und: Selbstwerdung. All das sind Elemente, die wir mit Neuer Arbeit und der Transformation auf dem Weg dorthin verbinden. Eine spielerische Haltung ist für uns eine mögliche Antwort auf die Angst vor der Freiheit (dies war das Fokusthema unserer diesjährigen UnKonferenz – siehe Rückblick #NKNA18)

Die (Un)Konferenz findet 2019 in Berlin an 2 Tagen – Freitag und Samstag – statt. Diesmal haben wir den Indoorspielplatz DockX am Tempelhofer Hafen als Location gewählt. Wie auch in 2018 bleibt sie transsektoral, d.h. sektorenübergreifend und verbindet die Bereiche Kunst, Politik und Wirtschaft.

Zu jedem Bereich gibt eine Keynote den Rahmen, die sich inhaltlich in den von uns kuratierten Workshops fortsetzen. Die ergänzenden Sessions werden wie zur #NKNA18 im Vorfeld per Online-Konsensieren von allen Teilnehmenden ermittelt.

Die vorläufige Agenda sieht so aus:

10.05.2019 – Tag 1
Uhrzeit ca. 8.30 – 18.00 Uhr – 2 Keynotes, 4 Workshops, 4 Sessions, nach 18 Uhr Party auf der Dachterrasse (wetter- u. motivationsabhängig)

11.05.2019 – Tag 2
Uhrzeit ca. 8.30 – 14.00 Uhr – 1 Keynote, Zukunftskonferenz, Abschlussrunde

Noch ist das Programm inhaltlich nicht fixiert. Wir haben bisher einige gute Vorschläge und Angebote sowohl für die drei Keynotes als auch für die sechs Workshops vorliegen.

Daher rufen wir hiermit zum Call for Papers auf: Schickt uns bis zum Jahresende – 31.12.2018 – Eure Vorschläge für Keynotes und Workshops.

Fühlt Euch frei, so frei wie möglich zu denken: alles, was ihr in irgendeiner Weise inhaltlich oder als Person mit Arbeit und Spiel verbinden könnt, kann Platz finden. Nennt uns die Menschen und ihre Themen, die Euch einfallen und die passend sein könnten. Schreibt uns dazu einen Dreizeiler mit Eurem Beweggrund, diese Menschen vorzuschlagen.

Legt los und schreibt uns per E-Mail: team@priomy.events

Wir sind gespannt!

In diesem Sinne: Spielt, Ihr Narren!

Herzliche Grüße
Daniela

 

Wer übrigens wissen möchte, wie #Lean und #NewWork zusammenpassen, der besucht uns in der Themenbox auf der #LATC2019 in Mannheim. Tickets dazu gibt es hier: https://priomy.events/latc/

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.