VertrauensEintrag CETERiS AG

Führung & Organisation

In dieser Kategorie erfährst Du, wie die Organisation aufgebaut und strukturiert ist. Die sogenannte Linienorganisation entspricht dem Standardaufbau einer Organisation mit der Geschäftsführung / Vorstand an der Spitze, gefolgt von verschiedenen hierarchischen Stufen wie Bereichsleitung, Abteilungsleitung, Teamleitung etc.

Die Linienorganisation widerspricht nicht prinzipiell selbstbestimmter Arbeit, unterstützt sie aber auch nicht. Andere Organisationsmodelle wie Soziokratie/Holacracy sind indes passender für selbstbestimmte Arbeit.

Aufbau- und Ablauforganisation sowie Führung bei CETERiS AG

Wir bei der CETERiS transformieren uns hin zu einem selbstorganisierten, agilen Unternehmen, in dem jeder Mitarbeiter Ideen einbringen und Verantwortung übernehmen darf und es keine klassischen Hierarchien (Teamleiter, Abteilungsleiter, Vorgesetzte…) gibt. Dabei benutzen wir weder Soziokratie 3.0 noch Kollegiale Führung (s.u.) als DAS Leitbild, am ehesten sehen wir uns irgendwo dazwischen.

  • Aufbauorganisation: Soziokratie 3.0, Kollegiale Führung, Ein Mix aus verschiedenen Modellen
  • Ablauforganisation: Agiles an Scrum angelehntes Projektmanagement mit agiler Projektorganisation, Multiprojektmanagement mit teilweisen hybriden Projektdurchführungen (Agil/Klassisch)
  • Führung: Wir nutzen keine bestimmten Führungsstile.

Entscheidung

Die CETERiS nutzt folgende Methoden/Verfahren für operative, taktische und strategische Entscheidungen. Wenn Du mehr über die jeweiligen Entscheidungsmethoden erfahren willst, klicke auf die Links.

Entscheidungsmethoden CETERiS AG

Partizipation

Wir von priomy messen den Grad selbstbestimmter Arbeit an den Dimensionen Partizipationsgrad, -reichweite und -frequenz.

Die Reichweite erfasst, ob Entscheidungen im operativen, taktischen und strategischen Arbeitsbereichen fremd-, mit- oder selbstbestimmt getroffen werden. Operativ: Deine tägliche Arbeit, taktisch: weiterreichende Entscheidungen wie Personaleinstellung/-entlassung, Projektauswahl und -besetzungen etc. Strategisch: Internationalisierung, Geschäftsmodell- und Strategieentwicklung.

Der Partizipationsgrad reicht von keine Partizipation bis hin zur Selbstbestimmung. Dazwischen liegen die Grade Information, Konsultation und Mitbestimmung.

Partizipationsreichweite CETERiS AG

In folgenden Bereichen dürfen Mitarbeitende mitentscheiden? „Prinzipiell in allen Bereichen, außer individuellen Thematiken (Gehalt anderer,…), oder wenn es gesetzlich schwierig wäre (Abmahnungen,…).“

  • operativ: Entscheidungen der eigenen täglichen Arbeit…
  • taktisch: Projektbesetzung, Recruiting…
  • strategisch: Geschäftsmodellentwicklung, Strategieentwicklung…

Partizipationsgrad CETERiS AG

In der folgenden Art und Weise werden Mitarbeitende in Entscheidungen einbezogen:

  • Mitbestimmung
  • Selbstbestimmung

Recruiting

„Bewerber kommen durch verschiedene Kanäle, Vorauswahl durch Geschäftsführung, erstes Treffen mit Teil der Geschäftsführung und gegebenenfalls ein weiterer Kollege. Zweites Treffen mit Mitarbeitern, die beurteilen, ob eine Person fachlich geeignet ist, aber vor allem auch ins Team passt.“

Transparenz

Wenn Mitarbeitende mit- oder gar selbstbestimmte Arbeit leisten sollen, dann brauchen sie für ihre Entscheidungen leichten und unbürokratischen Zugriff auf relevante Daten und Informationen. Dafür ist Transparenz wichtig.

Transparenz CETERiS AG

  • Gehaltstransparenz: nein
  • Unternehmensdaten: Jedem Mitarbeitenden werden bei Einstellung Informationen zum Unternehmen ausgehändigt., Schwarmintelligenz, Intranet für alle von allen, Sonstiges (Bitte angeben) Sharepoint/OneNote-Wissensaustausch von allen für alle.

Gesundheit

Neue, selbstbestimmte Arbeit darf nicht nur nicht gesundheitsschädlich sein, sondern sollte im Gegenteil die eigene Gesundheit fördern. Das ist möglich, indem zum Beispiel die eigene Arbeit als sinnvoll erlebt wird und man/frau im Laufe der Arbeitszeit eine immer höhere Selbstwirksamkeitserwartung entwickelt.

Arbeitszeitmodelle CETERiS AG

  • Vollzeit
  • Teilzeit (variabel)
  • familienzeitorientierte Modelle
  • phasenweise Auszeit/Sabbatical

Die Steuerung der Arbeitszeit erfolgt via Vertrauensarbeitszeit.

Lernende Organisation

Der Weg zu selbstbestimmter Arbeit, also Agilität, New Work, Selbstorganisation und Unternehmensdemokratie ist steinig. Fehler und Rückschläge lassen sich ebensowenig vermeiden, wie der zwingende Aufbau neuer Kompetenzen und Wissensbestände. Das hört nie auf. Deshalb ist es zentral, dass sich demokratische Organisationen immer auch als lernende Organisationen verstehen.

Radikale Besprechbarkeit

Eine offene Kommunikationskultur ist immer hilfreich. Aber bei Transformationsprozessen ist die radikale Besprechbarkeit auch heikler Themen ein zentraler Erfolgsfaktor. Die CETERiS sagt dazu über sich selbst: „Wir können radikal alles besprechen, was wir ansprechen möchten, ohne Konsequenzen zu befürchten.“

Fehlerkultur

„Fehler sind willkommen und eine Chance zur Verbesserung.“

Diversity

Vielfalt ist ein guter Ausgangspunkt für Inspiration, Konfrontation mit anderen Perspektiven, ergänzende Sichtweisen, Grenzen der eigenen Anschauungen und dergleichen mehr. Deshalb gehört Diversity für uns zur Dimension organisationales Lernen. Bei CETERiS sieht es folgendermaßen aus:

„Unsere Belegschaft hat eine unterschiedliche Alters- und Ausbildungsbandbreite und eine unterschiedliche ethnische Bandbreite. Wer gut ist in dem, was er/sie/es tut, und das tut, was wir brauchen, ist bei uns willkommen.“

Weiterbildung

  • Weiterbildungsmöglichkeiten: Ja. „Wir bieten innerbetriebliche Weiterbildungen zu unternehmenseigenen Themen.“
  • Steuerung der Weiterbildungen: Sowohl top-down als auch selbstbestimmt: „Die Weiterbildungen steuert unsere GF/HR nach Relevanz für den jeweiligen Mitarbeitenden. Unsere Mitarbeitenden entscheiden frei über ihre Weiterbildungen.“
  • Individuelles Weiterbildungsbudget: ja

Gehalt

Im Zuge der Neu- und Umgestaltung von Arbeit entstehen auch neue Gehaltsmodelle und Vorgehensweisen zur Ermittlung und Festlegung von Gehältern. Deswegen solltest Du auch wissen, wie ein Arbeitgeber zum Thema Gehalt unterwegs ist. Wir erfragen bei der Selbstauskunft für den Vertrauenseintrag auch nach dem jeweiligen Gehaltssystem.

Gehaltssystem CETERiS AG

  • Außertariflich
  • Variable individuelle Vergütungsanteile (13./14. Monatsgehalt, Boni, Incentives)
  • Variable kollektive Vergütungsanteile (13./14. Monatsgehalt, Boni, Incentives)
  • Sonstiges: variable individuelle Vergütungsanteile werden derzeit hinterfragt

Nachhaltigkeit & Gemeinwohl

Selbstbestimmte Arbeit ist zwar nicht direkt vom Grad der Nachhaltigkeit und des Gemeinwohls einer Organisation abhängig, aber aus unserer Sicht gehört ein sorgsamer Umgang mit der Natur, natürlichen Ressourcen und dem Gemeinwohl unbedingt zu selbstbestimmter Arbeit.

Nachhaltigkeit & Gemeinwohl bei der CETERiS AG

„Unsere Mitarbeitenden schlagen Nachhaltigkeitsprojekte/Aktionen selbst vor. Nachhaltigkeit/Gemeinwohl wird bisher bei uns nicht/wenig behandelt.“

Zusammenfassung Vertrauenseintrag CETERiS AG

Die CETERiS AG hat mit ihrem Transformationsprozess begonnen, der schon einige interessante Aspekte neuer Arbeit und Selbstorganisation umfasst. Aufgrund unserer Zusammenarbeit mit der CETERiS AG konnten wir uns selbst von der großen Ernsthaftigkeit überzeugen, mit der die gesamte Belegschaft, der Vorstand und alle Mitarbeiter*innen an dieser Veränderung arbeiten. Wir von den Unternehmensdemokraten gehen davon aus, dass wir noch spannende weitere Entwicklungen beobachten werden.

Branche: IT Beratung: Data Analytics

Mitarbeiter: 20

Gründung: 2011

Standort(e): Berlin

Website: https://www.ceteris.ag

Datum VertrauensEintrag: 03.10.2019